Veranstaltungskalender

1970
Mo Di Mi Do Fr Sa So
 
14151617181920
21222324252627
28293031123
45678910
11121314151617

Veranstaltungsprogramm

Quartalsprogramm der FES als PDF

Verteiler

Verteiler

Veranstaltungen am Mittwoch, 23.08.2017

Alle Veranstaltungen

Eisenach · Samstag, 18.03. von 09:00 Uhr bis 13:00 Uhr

Gerechte Gesellschaft – Moderner Staat

Männer und Frauen in Deutschland erhalten in vielen Fällen noch immer nicht den gleichen Lohn für die gleiche Arbeit. Laut Statistischem Bundesamt beträgt der geschlechtsspezifische Entgeltunterschied derzeit 21 Prozent. Bei gleichem Stundenlohn ergeben sich daraus umgerechnet 77 Tage, die eine Frau "um-sonst" arbeitet. Der Equal Pay Day, welcher in Deutschland seit 2008 auf diese Lohnlücke aufmerksam macht, markiert mit dem Datum des 18. März diese 77 Tage seit dem Jahresbeginn symbolisch.
Das Landesbüro Thüringen der Friedrich-Ebert-Stiftung präsentiert die kabarettistische Spielszene "Wettkampf um die Welt" als Straßentheaterperformance auf dem Marktplatz in Eisenach. Die Aktion findet in Zusammenarbeit mit dem Arbeitskreis Frauen sowie der Gleichstellungsbeauftragten der Stadt Eisenach statt. Die Szene greift die geschlechterspezifischen Unterschiede in den Lebensläufen von Männern und Frauen auf und verpackt sie satirisch in einem Sportwettkampf. Hierbei gehen ein Mann und eine Frau stellvertretend für ihre Geschlechter an den Start und probieren sich in der Disziplin "Karriere machen". Wer wird am Ende die Nase vorne haben?
Selbst aktiv werden können Sie beim Gehalts-Memory. Welcher Beruf verdient was? Werden die Arbeitenden angemessen bezahlt? Welche Unterschiede gibt es bei der Bezahlung von Männern und Frauen? Decken Sie auf, welche Arbeit wie entlohnt wird und wie Sie die Arbeit entlohnen würden.

Der Stand wird begleitet von:
Heidrun Sachse, Vorsitzende der ASF Thüringen
Ulrike Quentel, Gleichstellungsbeauftragte Eisenach
Arbeitskreis Frauen Eisenach

Darsteller_in der Satirischen Spielszene:
Paulina Gebhardt
Tim Röder
Fabian Hagedorn

Sie sind herzlich eingeladen.

Adresse:

Friedrich-Ebert-Stiftung
Landesbüro Thüringen
Nonnengasse 11
99084 Erfurt
Tel. 0361-59802-0, Fax 0361-59802-10

Ansprechpartner:

Eva Nagler (erfmail@fes.de)