Veranstaltungskalender

1970
Mo Di Mi Do Fr Sa So
 
14151617181920
21222324252627
28293031123
45678910
11121314151617

Veranstaltungsprogramm

Quartalsprogramm der FES als PDF

Verteiler

Verteiler

Gerechte Gesellschaft – Moderner Staat

Veranstaltungen zu diesem Thema

Alle Veranstaltungen

Saalfeld · Donnerstag, 07.09. von 17:00 Uhr bis 19:00 Uhr · Diskussionsforum

Jeder 6. Mensch in Deutschland ist vom Risiko der Einkommensarmut betroffen oder bedroht. Trotz der guten wirtschaftlichen Entwicklung konnte Armut in den letzten Jahren nicht zurückgedrängt werden. Auch ein Statuswechsel von Erwerbslosigkeit in Beschäftigung ist vielfach nicht mit einem Auf- und Ausstieg aus der Armut verbunden. Armut ist in Deutschland nach wie vor ein Stigma. Die Vorstellung, dass ein armer Mensch persönlich versagt hat ist weitverbreitet und beeinflusst nicht zuletzt auch politische Entscheidungen. Noch immer werden die gesellschaftlichen Ursachen von Armut zu wenig in den Blick genommen. Altersarmut und Kinderarmut oftmals gegeneinander ausgespielt und verharmlost.
Im April 2017 ist der fünfte Armuts- und Reichtumsbericht der Bundesregierung zur wirtschaftlichen und sozialen Lage der Bürger_innen in Deutschland erschienen. Dieser Bericht dient als Instrument zur Überprüfung politischer Maßnahmen und zur Anregung neuer Maßnahmen die Lebenslage und die Verwirklichungschancen der in der Gesellschaft Benachteiligten zu verbessern. Wie bereits im Jahr 2012 muss sich das Regierungskabinett Vorwürfen der Kürzung und Verharmlosung stellen. Kritiker fordern eine stärkere und vor allem ehrlichere Auseinandersetzung mit der aktuellen Armutsproblematik in Deutschland.
Themenfelder wie der wachsende Niedriglohnsektor, Abstiegsängste in der Mittelschicht, die Polarisierung der Einkommens- und Vermögensverteilung, aber auch Überlegungen zum Verhältnis von Armut, Reichtum und politischen Einflussmöglichkeiten, müssen diskutiert werden.

Vortrag von und Fish-Bowl-Diskussion mit:
Jörg Deml, Referatsleiter, Bundesministerium für Arbeit und Soziales
Uwe-Jens Kremlitschka Geschäftsführer, Jobcenter Saalfeld-Rudolstadt
Stefan Werner, Landesgeschäftsführer, Der PARITÄTISCHE Thüringen

Moderation:
Christoph Majewski, Geschäftsführer, Bildungszentrum Saalfeld

Adresse:

Bildungszentrum Saalfeld
Bahnhofstraße 6 a
07318 Saalfeld

Ansprechpartner:

Eva Nagler (erfmail@fes.de)